Sortierung

Größensortierer

Zweidimensional sortierend und stufenlos in der Größe einstellbar.

Mit dem Limas Rollensortierer kann man einen Strom von Kartoffeln stufenlos in verschiedene Größen und mehrere Fraktionen trennen.

Prinzip der Sortierung:

Die wichtigsten Teile des Größensortierers sind die Sortierrollen. Die Sortierrollen sind mit einem Gewinde versehen. Dieses Gewinde ist längs der Sortierrollen ansteigend aber auch tieferwerdend.

Wenn zwei identische Sortierrollen nebeneinander angeordnet sind, bekommt man Quadrate. Die Quadrate werden längs der Sortierrollen immer größer.

Eine Modifizierung dieses Prinzips erreicht man, wenn zwischen den Sortierrollen ein trennendes Profil angeordnet wird. Jetzt erhält man zwischen den Sortierrollen und dem Profil Dreiecke. Diese dreieckigen Öffnungen schaffen eine gewichtsmässig gleichmäßigere Sortierung, besonders wenn die Form der Kartoffeln sowohl rund, als auch oval ist.

Arbeitsweise:

Die Kartoffeln werden dem Sortiergerät mittels Förderer zugeführt. Zunächst gelangen sie auf einen Verteilungs-/Ausgleichstisch. Von dort werden die Kartoffeln nach unten zu den Sortierrollen geleitet. Die Kartoffeln werden entlang der Sortierrollen an den Öffnungen vorbeigeführt.

Stimmen Kartoffel- und Öffnungsgröße überein, fallen die Kartoffeln nach unten durch die Sortierrollen. Unter den Sortierrollen sind Klappen, quer zu den Sortierrollen, flexibel einstellbar. Durch diese große Flexibilität erreichen wir die Sortierung in optimale kundenorientierte Kartoffelgrößen.

• Der Rollensortierer ist nach Kundenwunsch für verschiedene Kartoffelgrößen lieferbar. Die Anzahl der Sortierrollen wird entsprechend des Leistungsbedarfes gewählt.

• Der Rollensortierer ist kartoffelschonend gebaut.

• Der Rollensortierer ist sehr einfach zu warten und zu reinigen.