Förderumpe

Pumpe EKH

Die LIMAS Förderpumpe wird in einem Transportsystem für ganze und geschnittene Produkte mittels Wasser eingesetzt.

Die Förderpumpe ist eine Einkanalradpumpe. Das heißt, dass das Pumprad nur einen Durchgangskanal hat. Durch diese Bauweise des Pumprades wird eine äußerst schonende Behandlung des zu transportierenden Produktes erreicht.

Theoretisch ist es möglich eine Kugel mit einem Durchmesser von 120 mm durch die Pumpe laufen zu lassen. Der Einsatz eines Keilriemenantriebes ermöglicht eine einfache Anpassung der Pumpendrehzahl. Die Pumpendrehzahl kann variieren und ist vom Gegendruck und der zu befördernden Produktmenge abhängig. Die Pumpe ist mit Ausnahme der Lager, des

Keilriemenantriebes und des Motors, aus Edelstahl gefertig. Die Pumpenlagerung ist vom Pumpengehäuse getrennt. Die PumpenweIle ist mit einem kräftigen Lager versehen. Das Lagergehäuse ist mit Öl gefüllt. Mittels einer Sichtscheibe ist eine einfache Ölstandskontrolle möglich .

Der Wellendurchgang zum Pumpengehäuse ist mit einer mechanischen Wellendichtung abgedichtet. Der Motor wird durch ein Haube gegen Wasser, Schmutz und Reinigungsmittel geschützt. Die Förderpumpe ist mit verstellbaren Füßen ausgestattet, sodass sie schnell und einfach aufgestellt werden kann. Wir empfehlen den Einsatz der LIMAS Förderpumpe gemeinsam mit einem LIMAS Pumptank.